About

Was ist Local Heroes Austria?

Local Heroes Austria ist ein österreichweiter Live-Bandcontest mit dem Ziel, junge Bands zu fördern. Das heißt, dass bei unseren Veranstaltungen Bands live auftreten und ihr Auftritt von der Jury und dem Publikum bewertet wird, um die beste Newcomerband des Jahres “Local Heroes Austria” zu küren.

Wie hilft Local Heroes jungen Bands?

“Der Weg ist das Ziel!” Einerseits kommen junge Bands durch Bandcontests zu einem Auftritt, für den sie so gut wie nichts selbst organisieren müssen. Wer das Konzept des Local Heroes versteht kann schon während dem Contest gewinnen. Sammelt wertvolle Live-Erfahrung (oftmals die erste) und bekommt von einer fachkundigen Jury und dem Publikum Feedback zu eurer Performance. Schließt mit anderen Bands in eurer Region Kontakte und helft euch in dem ihr selber Tipps austauscht untereinander. Erweitert eure Fanbase und stärkt den Zusammenhalt als Band.

Außerdem winken den Bands, die sich bei Jury und Publikum durchsetzen können und ins Finale kommen, ein Auftritt auf einer großen Bühne (Details zum Finale 2016 werden noch bekannt gegeben), und verschiedene nützliche Sachpreise, Auftritte auf Festivals, aber auch Unterstützung und Förderung von unseren Sponsoren/Partner bzw. vom Veranstalter, dem Jugend-Förderungsprojekt Enemy.at.

Wer macht Local Heroes Austria?

Local Heroes Austria wurde in Österreich durch den Verein Enemy.at ins Leben gerufen. Der Verein besteht aus vielen unermüdlichen, ehrenamtlichen MitarbeiterInnen, die es sich zum Ziel gesetzt haben, etwas für die österreichischen Bandszene zu tun. Die meisten von uns sind bzw. waren selbst MusikerInnen und manche von uns sind auch beruflich in der Musikbranche tätig.

Für wen ist Local Heroes Austria?

Teilnehmen dürfen junge Bands (keine Altersbeschränkung, gemeint sind Bands, die sich in einem “jungen” Stadium befinden), die schon ein kleines Repertoire an selbstgeschriebenen Songs haben und die auf der Suche nach Auftritten sind, um außerhalb ihres Freundeskreises bzw. Heimatorts bekannter zu werden. Schwerpunkt liegt beim Local Heroes Austria auf der Förderung von österreichischen Bands, sollten noch Plätze frei sein, freuen wir uns auch auf Anmeldungen aus benachbarten/grenznahen Gebieten. Wir weisen freundlich darauf hin, dass es in manchen unserer Nachbarländern auch Local Heroes Länderorganisiationen gibt, sollte dies für euch zutreffen, dann bitten wir euch dort bitte an der Anmeldung teilzunehmen.

Wie funktioniert Local Heroes Austria?

  1. Anmeldung

    Bands können sich anmelden. Das Veranstalterteam teilt den angemeldeten Bands Locations bzw. Vorrundentermine zu.

  2. Vorrunden

    In ganz Österreich werden in verschiedenen Clubs Vorrunden organisiert, wo diese Bands antreten. Die Bands sind an der Organisation der Abende insofern beteiligt, dass sie selbst Leute einladen und Tickets verkaufen. Macht mit uns eure Plattform/Fanbase größer, die Stimme des Publikums zählt.

  3. Sieger

    Die Sieger der einzelnen Runden werden zur einen Hälfte von der Jury und zur anderen Hälfte vom Publikum gewählt. Jeder Besucher muss übrigens zwei Bands auf den Stimmzettel schreiben, damit nicht nur die „eigene“ Band gewählt wird, sondern vielleicht auch eine neu entdeckte Band, die einem besonders gut gefallen hat. Die Juroren bewerten unter Anderem das technische Können der Musiker/Sänger, die Show bzw. das Auftreten auf der Bühne und die Songs an sich, und geben den Bands Feedback zu ihrem Auftritt.

  4. Der Weg zum Finale

    Die Sieger der Vorrunden treffen in Zwischenrunden aufeinander, wo wiederum nach denselben Kriterien die Besten in die Regionalfinali geschickt werden. Und wer dort zu den glücklichen Gewinnern zählt, der ist im großen Finale im Mai dabei.

  5. Finale

    Das Finale 2016 wird im Mai stattfinden. Wer es bis dahin schafft, ist bereits ein Gewinner. Alle Finalisten haben Chancen auf den Hauptpreis – einen Slot am Frequency Festival und vieles mehr.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>