Kaiserwetter für die LOCAL HEROES Sieger 2014

SIEGER 2014: JIMMY AND THE GOOFBALLS
Siegerfoto Siegerpokal1

Österreichs größter Live-Bandcontest rockte am 1.Mai 2014 die Festivalbühne am ZIPFER Seaside Festivalgelände. Das große Finale des Contests brachte die 14 besten Bands aus ganz Österreich zum Mega Showdown direkt zum Surf Worldcup in Podersdorf.

Strahlender Sonnenschein, wunderbare Bands, grandiose Stimmung vor der Bühne und ein freundliches Miteinander hinter den Kulissen – so soll ein Contest sein.

„In Jahr 10 wollten wir etwas Besonderes – aber keiner konnte Wissen wie geil es wirklich wird! Podersdorf war einfach nur genial! Wir bedanken uns herzlich auch bei der kompletten Crew, die vor Ort im Einsatz war – ohne die wir dieses kleine Groß-Projekt nicht umsetzen könnten!“, Fritz Zimmermann (Gründer-Papa des Local Heroes Austria Bandcontest). Fritz wurde dieses Jahr auch mit einem Sonderpreis vom Team ausgezeichnet für 10 Jahre Rock’n’Roll und Leidenschaft!

Support gab es für unsere Local Heroes Finalisten von Frenzy Foundation (Local Heroes Sieger 2013) und den sensationellen FDTF (aka From Dawn to Fall), die 2007 selber beim Contest teilgenommen haben und mit den Finalisten richtig mitfühlen konnten. „Wir freuen uns wirklich sehr beim Finale des Local Heroes Band Contests dabei zu sein. Wir wissen wie wichtig dieses Projekt für die österreichische Musikszene ist. Es gibt noch viel zu viele unentdeckte, talentierte Musiker in diesem Land! Speziell für junge Musiker und Bands wird es immer schwieriger Präsentationsmöglichkeiten zu finden und live Erfahrungen zu sammeln. Wir freuen uns auf einen großartigen Abend mit großartigen Musikern!“, FDTF – und die Jungs wurden nicht enttäuscht.

Den Titel LOCAL HEROES Austria 2014 dürfen nach 8 Stunden wunderbarer Musik unserer Finalisten, schlussendlich JIMMY AND THE GOOFBALLS, aus Lienz mit nach Hause nehmen. Die 11-köpfige Reggaeband aus Ostirol konnte Jury und Publikum von sich überzeugen, dass sie als Gesamtsieger mit dem Titel und einem fetten Package an Preisen nach Hause fahren konnten. Im Gepäck haben sie einen Slot am Frequency Festival, eine Single Aufnahme powered by ZIPFER inkl. Coaching von Georg Gabler, Musikroduzenten & Erfinder der GAB Music Factory, ein Interview bei der bezaubernden Niki Fuchs in der Addicted to Rock Rock-Radioshow bei 88.6 Der Musiksender, ein Gotv hosted by und und und.

Die Single „Jimmy´s Lieblingsplanet“ von Jimmy and the Goofballs gibt es bald zu hören! Ihr dürft gespannt sein!

Die Anmeldung für 2015 hat bereits angefangen, ab Jänner geht’s dann wieder los. „Nach dem Finale ist vor dem Finale! Die Vorbereitungen sind schon wieder voll im Gange! Liebe österreichische Bands, egal woher ihr seid, egal ob ihr schon mal mitgespielt habt oder nicht, wir freuen uns auf ein Wiedersehen 2015!“, Vicky Höcht (Mitgründerin des Local Heroes Austria Bandcontest).

Und nicht vergessen – ihr spielt die Musik!
wer gerne öfter von uns lesen möchte: www.facebook.com/LocalHeroesAustria.

Hier noch einmal alle unsere Finalisten – die 14 Besten aus über 350 Bands
* Austrian Blues Combo (Blues) www.facebook.com/pages/ABC-Austrian-Blues-Combo
* Eugene the Cat (Electro Swing/Glitch Hop) www.facebook.com/eugenethecatmusic
* i Tüpfe Rider (Kobernaußer Woid Hardrock) www.facebook.com/iTuepfeRider
* Jimmy and the Goofballs (Reggae) http://www.facebook.com/pages/Jimmy-and-the-Goofballs
* K.u.K. (Hip Hop, Deutsch Rap) http://www.facebook.com/AllesmitStil
* Pure Phonic (Pop-Rock) http://www.facebook.com/pages/Pure-Phonic
* Querfunk (Pop-Rock) http://www.facebook.com/fiedlermusic
* Smiii (Rock, Funk, Blues) http://www.facebook.com/smiiipartie
* So klar (Deutscher Pop/Rock) http://www.facebook.com/soklarmusik
* The Brothers (Rock’n'Roll, Bluesrock) http://www.facebook.com/pages/The-Brothers
* The Kronskies (Indie Rock) http://www.facebook.com/pages/The-Kronskies
* The Moles (Rock, Punkrock) http://www.facebook.com/themolesband
* The Unduster (Reggae/Ska/Rocksteady) http://www.facebook.com/Unduster
* Upperland Funkband (Progressive Funk) http://www.facebook.com/UpperlandFunkband

Comments are closed.